Lehre

Lehrveranstaltungen der Abteilung AOW im Wintersemester 2021/2022

Liebe Studierende,

hier finden Sie eine Übersicht mit Informationen zu den im Wintersemester 2021/2022 angebotenen Lehrveranstaltung der Abteilung AOW.

Wir möchten gerne im Wintersemester wieder Glegenheiten zu persönlichem Austausch und Interaktionsmöglichkeiten durch Präsenzlehre vor Ort ermöglichen. Insbesondere Veranstaltungen mit kleineren Gruppen in der Masterausbildung, aber auch zum Teil im Bachelor bieten wir daher in Präsenz an.

Parallel wird es aber auch begleitende Online-Angebote geben. So finden manche Veranstaltungen in einer Mischung aus Präsenz- und Onlineveranstaltungen statt. Während Vorlesungen als Videostreams angeboten werden, die zeitlich asynchron bearbeitet werden können, begleitete durch Live-Online Treffen, in welchen Fragen gestellt werden können, erwartet Sie in den Seminaren ein abwechslungsreiches Angebot aus synchronen und asynchronen Angeboten.

In Präsenzveranstaltungen gilt die 3-G Regel und wir werden auf die Einhaltung von Abständen, das Tragen von Masken sowie ausreichende Lüftung achten. Millionen von Schülerinnen und Schülern können so wieder Lernerfahrungen in sozialen Gruppen sammeln und ich denke, dass klappt auch an der Uni!

Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins Wintersemester und freue mich, nach drei Semestern ausschließlicher Onlinelehre sehr auf persönliche Begegnungen!

Thomas Rigotti

Die Vorlesungszeit beginnt am 18.10.2021!


Moodle

Die Lernplattform bietet einfache Tools zum interaktiven und kollaborativen Arbeiten. Sie geht damit über eine reine PDF-Bibliothek hinaus und eignet sich besonders für geleitetes, aber selbstorganisiertes Arbeiten der Studierenden.

<< Hier gelangen Sie zur Anmeldung auf Moodle >>

Microsoft Teams

Eine Einführung steht auf den Support-Seiten von Microsoft bereit. Es gibt gute Erfahrungen gerade bei Videokonferenzen mit externen Teilnehmern. Microsoft Teams ist eine Komponente von Office 365 (Enterprise), kann aber bei Microsoft separat für Windows, macOS, Linux, iOS und Android heruntergeladen werden:
https://teams.microsoft.com/downloads

Die Nutzung von Teams erfolgt mit dem ZDV-Account.

Seafile

Unter der Adresse https://seafile.rlp.net bietet die Universität Mainz eine zentrale Sync-and-Share-Plattform (ähnlich DropBox und anderen Cloud-Diensten) für Studierende und Beschäftigte rheinland-pfälzischer Universitäten und Hochschulen an. Die Daten werden auf eigenen Servern gespeichert und nicht an externe Dienstleister weitergegeben, wodurch dieser Dienst eine legale und datenschutzkonforme Alternative zu den genannten kommerziellen Angeboten ist. Studierenden stehen 20 GB,  Beschäftigten 100GByte zentraler Speicherplatz unentgeltlich zur Verfügung. Eine gesonderte Registrierung ist nicht notwendig. Es ist nicht nur möglich, Dateien uni-intern mit anderen Studierenden und Beschäftigen zu teilen oder gemeinsam zu bearbeiten, sondern sie z.B. auch mit Kolleginnen und Kollegen anderer Forschungseinrichtungen zu teilen.

Weitere Informationen: Hilfe zu Seafile


Bachelor of Science (polyvalenter Bachelor)

Module L, M, R

Vorlesung 

Vorlesung Arbeits- und Organisations-
psychologie

Prof. Dr. Thomas Rigotti

Die Vorlesung wird online als Videostream auf Moodle angeboten.

 

Info folgt in Kürze

Module L, M, R

Anwendungsfelder der AOW-Psychologie

Gruppe 1: Wiebke Plückhahn
Gruppe 2: Prof. Dr. Thomas Rigotti

Das Seminar wird als Mischung aus Online- und Präsenzlehre veranstaltet (alle Unterlagen finden Sie in Ihrem Moodle-Kurs). Die Termine der Online-Live-Einheiten finden Sie ebenfalls in der Moodle-Umgebung. Eventuelle Präsenz-Live-Termine* finden zur regulären Zeit der jeweiligen Seminargruppe statt (Gruppe 1: Montag, 18:15 Uhr – 19:45 Uhr; Gruppe 2: Dienstag, 8:15 Uhr – 9:45 Uhr). In kleinen Gruppen (4-5 Personen) gestalten Studierende eine Lerneinheit für ihre Kommiliton:innen zu einem aktuellen Thema aus dem Bereich Arbeit und Gesundheit (z.B. Erwerbslosigkeit, Konflikte bei der Arbeit, Führung). Die Lerneinheiten sollen dabei aus einem Referat (z.B. Power Point mit Video- oder Sprachaufzeichnung) sowie Übungsaufgaben und Diskussionsfragen für die Kommiliton:innen bestehen. Jede Woche absolvieren die Studierenden eine Lerneinheit in Kleingruppen: Sie sehen sich das Referat an und bearbeiten die Übungsaufgaben und Diskussionsfragen zusammen  mit den Studierenden in ihrer jeweiligen Kleingruppe. Ebenfalls erhalten die Kleingruppen ein Feedback zu der gestalteten Lerneinheit von ihren Kommiliton:innen und der Seminarleitung. Neben diesen Lerneinheiten finden auch interaktive Online-Live-Sessions gemeinsam mit den Seminarleitungen statt, in welchen u.a. Fragen geklärt werden können, ein Gast einen Vortrag hält oder ein „Praxischeck“ erfolgt. Im ersten Seminartermin erhalten die Studierenden genauere Informationen und Hilfestellungen zur Vorbereitung der Lerneinheiten.

Eine Woche vor Beginn der ersten Lehrveranstaltung erhalten alle angemeldeten Studierenden eine E-Mail mit weiteren Informationen.

* In der ersten Seminareinheit wird ein Meinungsbild bezüglich Präsenzlehre der Studierenden erhoben. Sofern die Corona-Hygiene-Richtlinien dies ermöglichen, und von den Studierenden erwünscht, werden diejenigen Termine, in denen Kleingruppen Referate zu ihrem Thema halten, in Präsenz stattfinden. Die übrigen Termine werden online stattfinden.

Module M, R

Aktuelle Forschung in der Arbeits- und Organisationspsychologie

Gruppe 1: Miriam Schilbach

Gruppe 2: Miriam Arnold

 

Das Seminar findet in diesem Semester als Online-Veranstaltung statt. Zur Besprechung der Seminarstruktur starten wir mit einer synchronen Veranstaltung in Microsoft Teams (je nach Seminargruppe Dienstag, 19.10. oder Mittwoch, 20.10. jeweils um 10:15 Uhr). In den darauffolgenden Wochen finden die Termine wechselnd asynchron und synchron statt. In den einzelnen Seminareinheiten werden wissenschaftliche Artikel der aktuellen Forschung aus dem Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie (z.B. zum Thema Resilienz) aufgegriffen und in Kleingruppen diskutiert. Darüber hinaus soll zu einem wissenschaftlichen Artikel ein Blogbeitrag erstellt werden, welcher auf der Homepage der AOW Abteilung veröffentlicht wird. Für die Ausarbeitungen des Blogbeitrags werden Seminareinheiten zur Verfügung gestellt.

Alle Materialien zum Seminar werden auf Moodle bereitgestellt.

Bachelor of Science (auslaufend)

Basismodul

Vorlesung Arbeits- und Organisations-
psychologie I

Prof. Dr. Thomas Rigotti

Die Vorlesung wird online als Videostream auf Moodle angeboten. In dieser Einführungsveranstaltung lernen Studierende die wichtigsten Fachbegriffe, Theorien, Modelle und Praxisfelder der Arbeits- und Organisationspsychologie kennen. Ausgehend von historischen Entwicklungen des Faches werden Berufs- und Laufbahnmodelle vorgestellt, Grundlagen der Personalauswahl und Eignungsdiagnostik besprochen sowie klassische Themen der Arbeitspsychologie (Tätigkeitscharakteristika, Arbeitsanalyse, Arbeitsgestaltung) mit einem Schwerpunkt auf den Wechselwirkungen zwischen Arbeit und Gesundheit (Stress, Emotionen, Erholung) vorgestellt.

Basismodul

Übung zur Vorlesung I
Prof. Dr. Thomas Rigotti

Die Übung findet als asynchrone Online-Veranstaltung statt: Mittels kurzen Lehrvideos, Lektüre und Übungsaufgaben erarbeiten sich die Studierenden die Lerninhalte der Übung. Alle Lehr- und Lerninhalte sowie Übungsaufgaben werden über Moodle im zweiwöchentlichen Rhythmus zur Verfügung gestellt. Offene Fragen können über ein Diskussionsforum in Moodle geklärt werden.

Aufbaumodul

Seminar "Ausgewählte Themen der Arbeits- und Organisationspsychologie"

Gruppe 1: Svenja Leimbach

Gruppe 2: Wiebke Plückhahn

 

 

Das Seminar wird als Online-Seminar* veranstaltet (alle Unterlagen finden Sie in Ihrem Moodle-Kurs). Die Online-Live-Einheiten aller Seminargruppen finden dienstags von 12:15 Uhr - 13:45 Uhr statt. Eventuelle Präsenz-Live-Termine* finden zur regulären Zeit der jeweiligen Seminargruppe statt (Gruppe 1: Dienstag, 12:15 Uhr – 13:45 Uhr; Gruppe 2: Mittwoch, 8:15 Uhr – 9:45 Uhr). In kleinen Gruppen (4-5 Personen) gestalten Studierende eine Lerneinheit für ihre Kommiliton:innen zu einem aktuellen Thema aus dem Bereich Arbeit und Gesundheit (z.B. Erwerbslosigkeit, Konflikte bei der Arbeit, Führung). Die Lerneinheiten sollen dabei aus einem Referat (z.B. Power Point mit Video- oder Sprachaufzeichnung) sowie Übungsaufgaben und Diskussionsfragen für die Kommiliton:innen bestehen. Jede Woche absolvieren die Studierenden eine Lerneinheit in Kleingruppen: Sie sehen sich das Referat an und bearbeiten die Übungsaufgaben und Diskussionsfragen zusammen  mit den Studierenden in ihrer jeweiligen Kleingruppe. Ebenfalls erhalten die Kleingruppen ein Feedback zu der gestalteten Lerneinheit von ihren Kommiliton:innen und der Dozentin. Neben diesen Lerneinheiten finden auch interaktive Online-Live-Sessions gemeinsam mit den Seminarleitungen statt, in welchen u.a. Fragen geklärt werden können, ein Gast einen Vortrag hält oder ein „Praxischeck“ erfolgt. Im ersten Seminartermin erhalten die Studierenden genauere Informationen und Hilfestellungen zur Vorbereitung der Lerneinheiten und zur Erstellung der Hausarbeit.

Die Prüfungsleistung im Seminar ist die Erstellung einer Hausarbeit in der Kleingruppe. Dabei soll eine selbst gewählte wissenschaftliche Fragestellung (aus dem Themenbereich der gestalteten Lerneinheit) bearbeitet werden.

Eine Woche vor Beginn der ersten Lehrveranstaltung erhalten alle angemeldeten Studierenden eine E-Mail mit weiteren Informationen und Zugangsdaten zum Kurs.

* In der ersten Seminareinheit wird ein Meinungsbild bezüglich Präsenzlehre der Studierenden erhoben. Sofern die Corona-Hygiene-Richtlinien dies ermöglichen, und von den Studierenden erwünscht, werden diejenigen Termine, in denen Kleingruppen Referate zu ihrem Thema halten, in Präsenz stattfinden. Die übrigen Termine werden in jedem Fall online stattfinden.

Projektseminar B.Sc.-Arbeit

Prof. Dr. Thomas Rigotti

Bachelorarbeiten in der Abteilung AOW sind stets empirische Arbeiten. Es wird eine Auswahl an Themen angeboten, die sich an den Forschungsschwerpunkten u.a. zu Arbeit und Gesundheit, Führung, Erholung und Life-Domain-Balance angliedern. Die Daten werden zur Verfügung gestellt.

Das Begleitseminar ist als Präsenzveranstaltung geplant. Es sind sieben Plenumstreffen geplant. Hier können Sie den Themen- und Terminplan herunterladen. Begleitmaterialen werden in einer MS Teams Gruppe zur Verfügung gestellt.

In den Plenumstreffen  werden gemeinsam Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens besprochen. Hierzu zählen die Literaturrecherche und -verwaltung, der Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit mit konkreten Hinweisen zu Einleitung, Theorie (Herleitung von Hypothesen), Methodik, Ergebnispräsentation und Diskussion. In einem peer-review Prozess werden Teile der Arbeit von den Betreuenden und anderen Studierenden im Seminar gelesen und ein konstruktives Feedback gegeben.

Master of Science (Anwendungsorientierter Schwerpunkt) auslaufend

Kolloquium AOW

Prof. Dr. Thomas Rigotti

Im Kolloquium stellen Studierende ihre Konzeption sowie die Ergebnisse ihrer Masterarbeit vor. Das Kolloquium wird in Microsoft Teams als Präsenzveranstaltung abgehalten und findet wöchentlich Mittwochs um 14:15 Uhr statt.

Informationen zu Themen und Termine erhalten Sie per E-Mail sowie unter AOW Kolloquium auf Microsoft Teams. Wenn Sie in die MS Teams Gruppe aufgenommen werden möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Prof. Rigotti.

Master of Science (Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie)

Propädeutikum

Prof. Dr. Thomas Rigotti

Das Projektseminar setzt die Arbeit im Propädeutikum im Wintersemester 2020/2021 fort.

 

Arbeit, Gesundheit und Prävention

Miriam Schilbach

Das Seminar findet in diesem Semester als Online-Veranstaltung statt. Es wird 6 asynchrone und 7 synchrone Seminartermine geben. Alle Materialien sowie die Links zu den synchronen Seminarterminen finden Sie auf Moodle. Synchrone Seminartemine finden immer montags von 08.15 Uhr bis 09.45 Uhr statt.

Das Semester startet mit einem synchronen Termin, in dem Organisatorisches sowie der Seminaraufbau besprochen und offene Fragen geklärt werden. Die darauffolgenden Wochen finden wechselnd asynchron und synchron statt. Asynchrone Sitzungen werden durch die Dozentin gestaltet: Anhand kurzer Input Videos erhalten die Studierenden einen Einblick über theoretische Grundlagen, welche sie anschließend anhand von Übungsaufgaben in Kleingruppen vertiefen können. Die synchronen Sitzungen werden von Kleingruppen bestehend aus jeweils 4 Studierenden gestaltet. Studierende beantworten eine konkrete Fragestellung aus der Praxis (z.B. zum Thema Teamresilienz) und treten hierbei mit den Praktikern:innen in den Austausch.

Die Prüfungsleistung besteht aus einer mündlichen Prüfung.

Personal und Beruf

Xenia Bolschakow

Welche psychologischen Prozesse liegen der Berufsfindung zu Grunde? Wie können Potentialträger identifiziert werden und was sind geeignete Strategien des Personalmarketings? Was ist kennzeichnend für eine nachhaltige Personalentwicklung? Diese und weitere Fragen sind nicht nur für Psycholog*innen in der arbeits- und organisationspsychologischen Forschung interessant, sondern auch für Unternehmen von hoher Relevanz.

Im Seminar „Personal und Beruf“ werden u.a. die Themen Personalmarketing, Personalauswahl und -entwicklung sowie Laufbahn- und Karriereberatung behandelt. Darüber hinaus gibt das Seminar durch Gastvorträge einen Einblick in die arbeitspsychologische Praxis.

Das Seminar ist derzeit als Mix aus synchronen Online- sowie Präsenzveranstaltungen geplant. Sollte die aktuelle Lage keine Präsenzveranstaltungen zulassen, wird das Seminar komplett als synchrone Online-Veranstaltung durchgeführt.