Miriam Arnold

Forschungsinteressen

  • Gesundheitsförderung durch Führung
  • Schulleiter/innen als Führungskräfte

>> Dissertationsprojekt: Health-promotion in Schools through Leadership

Akademische Ausbildung

  • Seit 06/2017: Promovierende in der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 07/2016: Master of Science Psychologie, Anwendungsorientierter Schwerpunkt, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 09/2013: Bachelor of Science Psychologie, Universität Ulm

Beruflicher Werdegang

  • Seit 06/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 08/2016-05/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Qualitätssicherung und –entwicklung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Konferenzbeiträge / Presentations on Conferences

Symposium: Arnold, M. & Schilbach, M. (2018). Resilienz im Arbeitskontext mit anschließender offener Diskussion zum Resilienzbegriff. Symposium auf dem 51. DGPs-Kongress (Frankfurt, 15.-20.06.2018).

Arnold, M. & Rigotti, T. (2018). Was erhält die körperliche und mentale Gesundheit in Zeiten hoher Anforderungen? Resilienz bei Lehramtsanwärtern. Vortrag auf dem 51. DGPs-Kongress (Frankfurt, 15.-20.06.2018).

Arnold, M. & Rigotti, T. (2018). Health-oriented leadership at schools and its relationship with teachers' self-efficacy and health - a multilevel indirect effects model. Poster auf dem 29. International Congress of Applied Psychology (Montréal, 26.-30.06.2018).

Arnold, M. & Rigotti, T. (2017). Führung und Gesundheit an Schulen. Poster auf der 10. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der DGPs (Dresden, 13.-15.09.2017).